Presseartikel

(pt-magazin) Im Gegensatz zu versicherungsförmigen Wegen der betrieblichen Altersvorsorge punktet die versicherungsfreie Unterstützungskasse mit zahlreichen betriebswirtschaftlichen Vorteilen. Deshalb legen die Arbeitgeber hier – freiwillig – bis zu 50 Prozent hinzu....

(springerprofessional) Mit der pauschaldotierten Unterstützungskasse haben Unternehmen eine Alternative für die Altersversorgung ihrer Mitarbeiter. Wo ihr Einsatz Sinn macht und was Betriebe beachten müssen, erläutern Steuerfachmann Manfred Baier und Vorsorgeexperte Karl-Heinz Gambeck. ...

(KU Gesundheitsmanagement) Innenfinanzierung als Ausweg. Sind die klassischen Finanzierungswege zu teuer oder ausgereizt, lohnt vielleicht ein Blick hinüber zu mittelständischen Unternehmern. Die setzten immer häufiger ein alt-bewährtes Vehikel der Innenfinanzierung ein....

(PT-Magazin) Weil sie den Unternehmen eine Reihe von Anreizen bieten, sind bei den Modellen der betrieblichen Altersvorsorge jetzt die pauschaldotierten Unterstützungskassen auf dem Vormarsch. Können alle Unternehmen deren Vorteile für sich nutzen? Viele ja, manche nicht....

Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen gerade in kleineren und mittleren Unternehmen erwarten in puncto bAV mehr Engagement seitens des Arbeitgebers. Das ist eine Erkenntnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Nordlight Research....

(PT-Magazin) Das soziale Bewusstsein von Unternehmern für ihre Mitarbeiter steigt. Sie erkennen, dass auch sie selbst von ihrem Engagement profitieren. Das Instrument dafür ist schon sehr alt, feiert nun aber sein Comeback....

(Human Resources Manager) Das Fachmagazin für Personalthemen „Human Resources Manager“ durchleuchtet die pauschaldotierte Unterstützungskasse als bAV-Modell. Der Autor geht dabei im Gespräch mit Manfred Baier auf seine Vorteile ein, erläutert aber auch Risiken für Unternehmen. ...