Die Essenz

authent-versorgungssysteme

Die Essenz

Das für die betriebliche Altersversorgung bestimmte Geld, das sowohl bei Arbeitgeberfinanzierung als auch bei Arbeitnehmerfinanzierung steuer- und sozialversicherungsfrei ist, bleibt zu einem vom Arbeitgeber festgelegten Zins (regelmäßig zwischen 1% und 2%) langfristig und zinsgünstig im Unternehmen.

Für die Mitarbeiter entfallen teure Provisionen und Verwaltungskosten, die häufig zu einer Reduktion von rund 30% der Sparbeträge führen.
Der Arbeitgeber hat ein zinsgünstiges, langfristiges, sicherheitenfreies Kapital bei vollständigem Insolvenzschutz für den Mitarbeiter durch den Gesetzgeber bzw. dem Pensionssicherungsverein.
Der Mitarbeiter hat dadurch deutlich höhere Leistungen, bleibt an das Unternehmen gebunden, während das Unternehmen über Liquidität und Liquiditätsreserven verfügt, sich zunehmend von Banken unabhängig macht und Kapital für Wachstum oder auch Unternehmenskrisen aufbaut.

IHR ANSPRECHPARTNER

suchanek

Christian Suchanek

Dipl. Kaufmann